Dr. Isabella Gelsinger
Dr. Isabella Geslinger - Zahnärztin Trier

Parodontosebehandlung

Wenn die Zähne weh tun ...

Parodontose ist die Erkrankung des Zahnhalteapparates. Der Zahnhalteapparat, das sind der Kieferknochen, die bindegewebigen Haltefasern um den Zahn und die Mundflora.

Eine Parodontose hat viele Ursachen:

  • Veranlagung in der Familie,
  • schlecht zugängliche Zahnzwischenräume,
  • Pressen und Knirschen der Zähne und
  • internistische Hintergründe wie Diabetes oder Stoffwechselerkrankungen.

Auch diese Zahnerkrankung lässt sich therapieren. Wir begleiten die Patienten schonend und prophylaktisch durch ein bestimmtes Zahnpflege-Konzept.

Die professionelle Zahnreinigung steht an erster Stelle.Dabei wird nicht nur der Zahnstein entfernt, sondern es werden die Zahnoberflächen und Zwischenräume mit einem feinen Pulverstrahlgerät sanft gesäubert. Anschließend werden die Zahnoberflächen und Zwischenräume mit verschiedenen Polierbürsten und Pasten geglättet. Zum Schutz des Zahnschmelzes erhält der Zahn eine Kur mit Fluoriden.

Bei der Parodontose-Behandlung (Taschenreinigung ) wird mit einem speziellen Ultraschalgerät die Zahnfleischtasche gesäubert und geglättet. Es ist kein "Aufschneiden" des Zahnfleisches mehr nötig und die Wurzeln werden nicht blank gekratzt, wie es früher üblich war. Zur perfekten Ergänzung kommt noch der Laser zum Einsatz, der restliche Bakterien in der Tasche noch wirkungsvoll eliminiert.

Die Patienten geben uns immer an, dass weder die Behandlung an sich, noch das Empfinden danach schmerzhaft ist.

Die Nachsorge und Prophylaxe ist ein weiterer wichtiger Bestandteil dieses Behandlungszykluses, in dem wir uns intensiv mit ihrem individuellen Gebiss und Ihrer optimalen Zahnpflege befassen.